spannende und erfolgreiche schreibwoche im juli 2021

eine woche lang haben wir mit den jugendlichen in arth am zugesee geplottet, figuren handeln lassen und viel geschrieben. so entstanden geschichten rund um familienkrach, ausbruch, bevormundung, schatzsuche, sprachlose kommunikation, standortbestimmung, generationenkonflikt.
von montag bis freitag haben wir jeweils von 9.15 bis 16.15 uhr gearbeitet, zwischendurch gut gegessen (vegetarisch, biologisch), in den pausen wurden tischkicker und wikingerschach eifrig genutzt. am donnerstag haben wir verlängert und waren zusammen minigolf spielen, und am freitag haben die jugendlichen zum abschluss bei mousse au chocolat aus ihren geschichten vorgelesen – wobei deutlich wurde, wie sehr sich die texte in der woche verbessert haben.

wir betreuen die jugendlichen nun weiter bis zum abschluss ihrer geschichten, die wir dann hier auf dieser seite veröffentlichen.

das heldenreise-schema und das plotten haben mich herausgefordert.

jonathan, 15

das figuren-interview hat mich elektrisiert.
ich lag die halbe nacht wach und hab die figuren weiterentwickelt.
jeremia, 13

das einzelcoaching war besonders hilfreich. eure ideen waren super, ich musste mich wehren, dass die geschichte am ende noch genug meine war.
michael, 16

die woche war zu kurz!
alle einstimmig