vier verrückte fußballgeschichten

vier verrückte fußballgeschichten

anthologie, kinderbuch

vier geschichten von katja alves, bruno blume, wolfgang bortlik und sandra hughes zusammen mit je einer fünften klasse
176 s. | 17 sw-illustrationen von jörg obrist
14,8 x 21 cm | klappenbroschur
kwasi verlag 2014 || 15 fr. | 13 € ||
ab 11 jahren
ISBN 978-3-906183-13-8

rezensionen

„Magische Ausrüstungen um Fussballspiele zu gewinnen. Ein Trainer der ausgerechnet zum wichtigsten Spiel der Saison nicht erscheint. Und peinliche Mütter am Spielfeldrand, die entweder vor Stolz platzen oder allen ihre selbstgemachten Sandwiches aufzwingen. Es war einiges an Fantasie zusammengekommen“.
daniel faulhaber, tageswoche

links

die autor:innen

katja alves
bruno blume
wolfgang bortlik
sandra hughes

der illustrator:

jürg obrist

der verlag:

kwasi verlag

asperger
die tamatom-reihe gehört zu meinen frühen büchern, in denen das asperger-syndrom noch keine große rolle gespielt hat.
da tamara und tom mir als kind nicht unähnlich sind – tom wie ich war und tamara wie ich gern gewesen wäre – gibt es gleichwohl einige bezüge, die asperger:innen liegen, etwa notwendige temporäre rückzüge, viel nachdenken und unkonventionelle lösungen. als typisch asperger:in empfinde ich auch die feste freundschaft zwischen den beiden, an der auch gelegentliche (heftige) meinungsverschiedenheiten nicht rüttelt.

 

vier verrückte fußballgeschichten

beschreibung

kinder spielen gern fußball, kinder lieben geschichten!
hier finden sie beides: von kindern selbst erfundene fußballgeschichten.
vier 5. klassen haben ihre ideen gesammelt, geordnet und mit professionellen autorInnen zusammen in krimis und liebesgeschichten verwandelt. so sind vier verrückte, lustige und spannende geschichten entstanden, die vom fußball handeln und dabei über das ganze leben erzählen: entführungen, erste küsse, ein friedhof, die mafia, eine einsame insel und ein wasser-töff spielen unter anderem wichtige rollen.

spiel um leben und tod
(bruno blume mit klasse 5a, schulhaus brühl, solothurn)

im fussballcamp gibt es für die fünf besten als preis tickets für die fussball-wm zu gewinnen! darauf sind natürlich alle scharf – scheint es. aber verfolgt nicht maria ganz andere pläne? wer verliebt sich in wen? wer ist eigentlich dieser penner trevor? was passiert auf dem friedhof? und ist der schiedsrichter wirklich unparteiisch?

leseprobe

Mit einem lauten Pfiff startet der Trainer das entscheidende Spiel. Ahmed spielt an und passt zu Sophia, aber sie lässt den Ball durch. Sie ist stinksauer. Ihr Blick wandert an den Spielfeldrand, wo Carlo sich mit dem Rücken zum Spielfeld hingehockt hat. Sophia kann seine Wut nicht nur nachvollziehen, sie spürt sie. Es ist die gleiche Wut wie ihre. Weil Carlo nicht mitspielen darf.

Die Verwirrung vor dem Spiel war groß gewesen. Carlo und Maria waren nicht da! Emelie und Livia waren blass und machten seltsame Andeutungen über Maria, auch kicherten sie immer wieder so merkwürdig. Ihr Streit, der die ganze Woche alle genervt hatte, war offensichtlich vorbei. Aber als Sophia sie fragte, wo Maria sei, verstummten sie.
„Und wo ist Carla?“, bohrte Sophia weiter.
„Vielleicht ist sie noch auf dem Friedhof“, unkte Emelie.
Livia stieß sie mit dem Ellbogen an und rollte mit den Augen: „Oder er ist noch auf dem Friedhof!“
Es war nichts Vernünftiges aus den beiden rauszubekommen.
„Vielleicht schläft sie noch“, warf Seraina ein. „Als ich nach dem Frühstück die Zähne geputzt habe, lag sie auf jeden Fall noch im Bett.“
„Warum sagt das denn niemand?!“, fluchte Sophia und startete durch.

illustrationen

 

weitere infos

dieses buch ist das ergebnis der kooperation zwischen der fachhochschule nordwestschweiz, vier autor:innen, vier brennpunkt-schulen in der nordostschweiz und dem kwasi verlag.

die autor:innen haben gemeinsam mit je einer 5. klasse in 13 wochen eine geschichte beigetragen, gleichzeitig fußball trainiert und dann die geschichten der anderen klassen gelesen und nach strengen kriterien beurteilt.
zum abschluss gab es in basel ein fußballturnier und die buchvorstellung im literaturhaus.

ein begeisterndes projekt für alle beteiligten mit einem außergewöhnlichen buch als finalen output!